Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Team Seminare Coaching Vorträge TV Radio News Gratis-Webchecks Login
Allgemein: Wo stehen iROI-Kunden bei Google & Co? Internetmarketing Umfrage Kontakt iROI-Business-Ethik Interviews & Presseberichte Bilder von Veranstaltungen Wer ist Sanjay Sauldie? Wie gut kann ich Sie unterstützen? Profitieren Sie als Partner der iROI-Strategie Sitemap Impressum/AGB

Suchen nach:

Impressum/AGB

Verantwortlich für den Inhalt gemäß 6 TDG/MDStV:

Herausgeber:
Sanjay Sauldie
Steinpilzweg 23a
70599 Stuttgart
Telefon: 0711 - 787 88 90
Telefax: 0711 - 787 88 92

angemeldet beim:
Finanzamt Stuttgart III: 97208/57901

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Veranstaltungen (Vorträge, Seminare, Workshops und Moderationen) mit Sanjay Sauldie

Das vereinbarte Honorar versteht sich zzgl. Spesen, Reisekosten, Reisekosten für Briefinggespräch und Mehrwertsteuer.
Die erforderliche Technik (Lautsprecheranlage, Mikrofon, Beamer, Leinwand, Flipchart etc.) wird wie im Vorfeld abgesprochen vom Veranstalter gestellt.

Die Rechnungsstellung für das Vertragshonorar, die Spesen und Reisekosten erfolgt nach dem Veranstaltungsdatum.

Bei einer Stornierung des Auftrages seitens des Auftraggebers bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % des Honorars fällig. Bei einer späteren Stornierung wird das volle Honorar fällig.

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch Sanjay Sauldie wegen höherer Gewalt, Unfall oder Krankheit nicht eingehalten werden, sorgen wir unverzüglich für einen adäquaten Ersatz.

Mediadaten:
Eine Schaltung von grafischen Anzeigen (in Form von Bannern)
ist bei iROI.de möglich.

Urheberrechtlicher Hinweis:
Alle Seiten dieser Website sind durch das Urheberrecht geschützt.
Alle Rechte, auch Übersetzungen, vorbehalten. Insbesondere dürfen Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Sanjay Sauldie erfolgen.

Alle Bilder stammen von kostenlosen Bilderarchiven. Sollten irgendwelche Rechte an den Bildern bestehen, bitten wir um kurze Benachrichtigung, wir nehmen dann beim Nachweis des Copyrights gerne die entsprechenden Bilder aus der Website.

Haftung:
Es werden keinerlei Haftung für Übermittlungsfehler, Richtigkeit oder Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen auf diesem Server, sowie deren Darstellungsart übernommen. Die Nennung von Produkten anderer Hersteller oder Anbieter dient ausschließlich zur Information und stellt keinen Warenzeichenmißbrauch und keine Empfehlung dar. Wir können hinsichtlich der Auswahl, Leistung oder Anwendung dieser Produkte oder Dienstleistungen keinerlei Gewähr übernehmen. Für die Richtigkeit zu unseren eigenen Angaben zeichnen wir uns hingegen verantwortlich. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Links:
Die auf den gelinkten Seiten wiedergegebenen Meinungsäußerungen und/oder Tatsachenbehauptungen liegen in der alleinigen Verantwortung des/der jeweiligen Autors/Autorin und spiegeln nicht die Meinung des Verfassers dieser Seiten wider. Wir haben auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Web-Site und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Präsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen.

In der Regel können Sie unsere Internetseiten abrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Wir beschränken die Erhebung persönlicher Daten auf das absolut Notwendige. Benötigen wir im Einzelfall Ihren Namen, Ihre Adresse oder andere Personalien - etwa wenn Korrespondenz abgewickelt oder eine Bestellung ausgeführt werden muss -, weisen wir Sie darauf hin.

Falls Sie uns gegenüber persönliche Angaben machen, behandeln wir diese Daten gemäss dem deutschen Datenschutzgesetz.

Wünschen Sie, dass Ihre Daten nicht für eine weitere Kontaktaufnahme verwendet oder dass sie gelöscht werden, kommen wir dieser Aufforderung selbstverständlich nach.

Weit mehr als persönliche Daten erheben wir unpersönliche Daten über die Nutzung unserer Internetseiten. Wir werten diese Informationen lediglich zu statistischen Zwecken aus und achten streng darauf, dass sie nicht mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht werden.

Weitergabe an Dritte:
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Anbieterkennzeichnung:
Steinpilzweg 23a
70599 Stuttgart
Inhaber/Präsident: Sanjay Sauldie

AGB:

Widerrufsrecht
Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail, z.B. an online@iroi.de genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

Sanjay Sauldie
Steinpilzweg 23a
70599 Stuttgart

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück. Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht; dies können Sie vermeiden, indem Sie lediglich die Ware einer Prüfung unterziehen, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, und diese ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken. Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihre Bestellung einen Betrag von EUR 40,- übersteigt.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind
* Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

* Audio- oder Videoaufzeichnungen, Website-Analysen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,

* Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.

Zeitpunkt des Vertragsschlusses
Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons OK geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

Einsicht in den Vertragstext
Sie können unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jederzeit auf dieser Website einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar.

Gewährleistung
Mängelrügen sind nur gültig, wenn sie reproduzierbare Mängel betreffen und wenn sie innerhalb von 4 Wochen nach Lieferung der vereinbarten Leistung. Bei gerechtfertigter Mängelrüge werden die Mängel in angemessener Frist behoben, wobei der Auftraggeber dem Auftragnehmer alle zur Untersuchung und Mängelbehebung erforderlichen Maßnahmen ermöglicht.

Kosten für Hilfestellung, Fehldiagnose sowie Fehler- und Störungsbeseitigung, die vom Auftraggeber zu vertreten sind sowie sonstige Korrekturen, Änderungen und Ergänzungen werden vom Auftragnehmer gegen Berechnung durchgeführt. Dies gilt auch für die Behebung von Mängeln, wenn Programmänderungen, Ergänzungen oder sonstige Eingriffe vom Auftragnehmer selbst oder von dritter Seite vorgenommen worden sind.

Ferner übernimmt der Auftragnehmer keine Gewähr für Fehler, Störungen oder Schäden, die auf unsachgemäße Bedienung, geänderter Betriebssystemkomponenten, Schnittstellen und Parameter, Verwendung ungeeigneter Organisationsmittel und Datenträger, soweit solche vorgeschrieben sind, anormale Betriebsbedingungen (insbesondere Abweichungen von den Installations- und Lagerbedingungen) sowie auf Transportschäden zurückzuführen sind.

Für Programme, die durch eigene Programmierer des Auftragebers bzw. Dritte nachträglich verändert werden, entfällt jegliche Gewährleistung durch den Auftragnehmer.

Soweit Gegenstand des Auftrages die Änderung oder Ergänzung bereits bestehender Programme ist, bezieht sich die Gewährleistung auf die Änderung oder Ergänzung. Die Gewährleistung für das ursprüngliche Programm lebt dadurch nicht wieder auf.

Tritt bei der gelieferten Ware ein Mangel auf, kann der Auftraggeber vorerst nur die Verbesserung oder den Austausch der Ware verlangen, es sei denn, daß die Verbesserung oder der Austausch unmöglich ist oder für den Auftragnehmer, verglichen mit der anderen Abhilfe, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden wäre. Ob dies der Fall ist, richtet sich auch nach dem Wert der mangelfreien Ware, der Schwere des Mangels und den mit der anderen Abhilfe für den Übernehmer verbundenen Unannehmlichkeiten. Der Auftragnehmer verpflichtet sich die Verbesserung oder den Austausch nach Übergabe der Ware durch den Auftraggeber in angemessener Frist durchzuführen.

Sind sowohl die Verbesserung, als auch der Austausch unmöglich oder für den Auftragnehmer mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden, so hat der Auftraggeber das Recht auf Preisminderung oder, sofern es sich nicht um einen geringfügigen Mangel handelt, das Recht auf Wandlung. Das selbe gilt, wenn der Auftragnehmer die Verbesserung oder den Austausch verweigert oder nicht in angemessener Frist vornimmt, wenn diese Abhilfen für den Auftraggeber mit erheblichen Unannehmlichkeiten verbunden wären und wenn sie ihm aus triftigen, in der Person des Auftragnehmers liegenden Gründen, unzumutbar sind.
Der Auftraggeber muss sein Recht auf Gewährleistung bei unbeweglichen Sachen binnen sechs Monaten gerichtlich geltend machen. Diese Bestimmung gilt nicht für Verbrauchergeschäfte nach dem KSchG.

Von der Gewährleistung ausgenommen sind Verschleißteile und Zubehör (wie z.B. Datenträger, Tonköpfe, etc.) sowie Reparaturen infolge nicht autorisierter Eingriffe Dritter. Werden die Vertragsgegenstände in Verbindung mit Geräten und/oder Programmen Dritter eingesetzt, besteht eine Gewährleistung für Funktions- und Leistungsmängel der Vertragsgegenstände nur dann, wenn solche Mängel auch ohne eine derartige Verbindung auftreten.

Über den Gewährleistungsrahmen hinaus können zusätzliche Garantieleistungen bestellt werden. Auch für diese Leistungen gelten die gegenständlichen Bedingungen. Für den Fall einer derartigen Garantie erklärt der Auftragnehmer, dass durch diese Garantie das Gewährleistungsrecht des Auftraggebers nicht eingeschränkt wird.
Wird vom Auftragnehmer eine gebrauchte bewegliche Ware an den Auftraggeber geliefert oder verkauft, muss der Auftraggeber sein Recht auf Gewährleistung binnen einem Jahr gerichtlich geltend machen, sofern dies schriftlich im Einzelnen augverhandelt wird.
Leistungen und Preise
Der Service steht dem Kunden gemäß dem georderten Leistungspaket entsprechend dem zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Online-Angebot www.iroi.de.de oder dem aktuellen iroi.DE-Prospekt bzw. schriftlich ausdrücklich vereinbarter veränderter Leistungen zur Verfügung.

Wenn iroi.DE die Beantragung eines Domain-Namens für den Kunden übernimmt, so erfolgt dies unverbindlich und ohne jegliche Haftung bzw. Gewährleistung hinsichtlich der tatsächlichen Zuteilung durch die zuständige Domain-Registrierungsstelle/-organisation. Der Kunde kann von einer tatsächlichen Zuteilung des Domainnamens erst ausgehen, wenn diese durch die zuständige Domain-Registrierungsstelle/-organisation bestätigt ist. Dem Kunden ist bekannt, daß die Zeitdauer bis zur Domainregistrierung oder Aktivierung nicht von iroi.DE festgelegt oder garantiert werden kann. Im Rahmen des Domain-Service werden die Registrierungsgebühren für den vereinbarten Zeitraum (1 Jahr oder 2 Jahre) im Voraus fällig, Kündigungen sind 3 Monate vor Ablauf der entsprechenden Frist schriftlich einzureichen. Eine Rückzahlung ist im Kündigungsfalle nicht möglich. Der Kunde ist verantwortlich dafür, daß der von ihm georderte Domainname keine Rechte Dritter, geschützte Marken und Warenzeichen oder andere Gesetzlichkeiten verletzt. Der Kunde stellt iroi.DE ausdrücklich von jeglicher Haftung und sämtlichen daraus resultierenden Ansprüchen Dritter frei. Die zum Serverbetrieb verwendeten IP-Nummern bleiben im Besitz von iroi.de und dürfen jederzeit verändert werden. iroi.de ist jederzeit berechtigt Preisanpassungen vorzunehmen. Der Kunde ist in diesem Falle vor Inkraftttreten so rechtzeitig zu informieren, daß er die Möglichkeit einer fristgemäßen Kündigung hat.

Bei Angeboten mit Beschränkung hinsichtlich Datentransfer fallen bei Überschreitung des im jeweiligen Paket enthaltenen monatlichen Datentransfers zusätzliche Entgelte an, die am 1. des Folgemonats fällig werden. Bei erheblicher Überschreitung kann eine Abschlagsrechnung bereits im laufenden Monat gestellt werden. Eine auch anteilige Rückerstattung des Preises bei einem auch wesentlich geringeren oder keinem Datenabruf gegenüber den in den Angeboten vorgesehenen Höchstmengen ist ausgeschlossen. Dies gilt gleichermaßen für die Speicherplatzinanspruchnahme.

Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt im Wege des Einzugsermächtigungsverfahrens. Auf ausdrücklichen Wunsch ist Überweisung durch den Kunden möglich.
Jährliche oder 2-jährliche Entgelte (z.B. für Domainregistrierungen) sind im Voraus fällig.
Die Rechnungslegung erfolgt für monatliche Entgelte bei Neubereitstellung eines Webspace-Paketes bzw. virtuellen Servers für 2 Monate im Voraus.
Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart gilt danach folgende Verfahrensweise:
Die Rechnungslegung für monatliche Entgelte bis zu EUR 100 erfolgt jeweils für 3 Monate in der Mitte des entsprechenden Vierteljahreszeitraums. Die Rechnungslegung für monatliche Entgelte über EUR 100 bis EUR 300 erfolgt jeweils für 2 Monate zum Ende des ersten Monats. Die Rechnungslegung für monatliche Entgelte über EUR 300 erfolgt monatlich am Monatsanfang.

Diese Regelung dient einem rationellen Inkasso, oben aufgeführte Kündigungsfristen werden nicht berührt (ggf. erfolgt Rückerstattung bereits gezahlter monatlicher Entgelte).
Alle von iroi.DE ausgestellten Rechnungen sind sofort fällig ohne Abzug.
Kosten für nicht eingelöste Schecks und Lastschriftrückbuchungen sowie entstehende Kosten für eingeleitete Mahnverfahren trägt der Kunde. Bei Überschreitung von Zahlungsfristen ist iroi.DE berechtigt, Verzugszinsen mit 4% über dem Diskontsatz zu berechnen.
Ist der Kunde mit fälligen Zahlungen mehr als 4 Wochen im Verzug, so ist iroi.DE berechtigt, den Zugriff zu dem betreffenden Angebot bis zum Eingang des offenen Betrages zu sperren. Im Falle einer Sperrung hat der Kunde keinen Zugriff auf seinen Account. Während der Zeit einer Sperrung können Nutzer nicht auf das Informationsangebot des Kunden zugreifen. Während der Zeit der Sperrung bleibt der Kunde verpflichtet, die Vergütung zu erbringen, da das Datenmaterial des Kunden weiterhin von iroi.DE vorgehalten wird.
Beträgt der Zahlungsrückstand mehr als 2 Monate, ist iroi.DE zur fristlosen Kündigung berechtigt. Zum Kündigungstermin wird das Datenmaterial des Kunden vom Server gelöscht.
Ebenso ist iroi.DE berechtigt, für Domainnamen bei denen der Zahlungsrückstand mehr als 2 Monate beträgt, die Schließung/Löschung dieser Domainnamen durch die zuständige Registrierungsstelle zu veranlassen.

Auskünfte
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an online@iroi.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.